Kreditkarten als weltweites Zahlungsmittel

In den Urlaub zu fliegen macht immer Spaß, ganz gleich, ob man sich für einen Winterurlaub in den tief verschneiten Bergen oder aber für einen Strandurlaub auf einer exotischen Insel entscheidet. Was aber im Zusammenhang mit den Ferien eine sehr große Rolle spielt, das ist die Art, wie man im Urlaub bezahlen sollte. Es gibt einige Möglichkeiten, aber nur eine davon ist wirklich optimal.

Vorsicht vor Dieben

Bargeld mit in die Ferien zu nehmen ist keine allzu gute Idee. Wenn die Geldbörse gestohlen wird, was an belebten Plätzen gerne mal der Fall ist, dann ist das Geld auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Im schlimmsten Fall kann man dann mit dem Geld, was man bei der deutschen Botschaft bekommen hat, die Heimreise antreten. Wer jedoch eine Kreditkarte hat, der kann seinen Urlaub entspannt verbringen. Wenn die Kreditkarte gestohlen wird, dann reicht ein Anruf, um die Karte mit sofortiger Wirkung zu sperren und der Dieb hat das Nachsehen: http://www.kostenlosekreditkarte.com/kreditkarte-sperren/
Das ist aber nur ein Vorteil, wenn man mit einer kostenlosen Kreditkarte verreist, die es zu fast allen Girokonten dazugibt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man überall auf der Welt mit der Karte bezahlen und auch jederzeit Geld vom Bankautomaten holen kann.

Auch als Guthabenkarte

Eine Prepaid-Kreditkarte ist eine sehr sichere Form, wenn man bargeldlos bezahlen will, ohne dabei in eine Schuldenfalle zu tappen. Mit einer Guthabenkreditkarte genießt man die gleichen Vorteile, die auch eine „normale“ Kreditkarte hat, aber mit dem Unterschied, dass man nur das Geld ausgeben kann, das als Guthaben auf der Karte gespeichert ist. Auch wenn es um eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung geht, dann ist eine Prepaid-Kreditkarte ein sicherer Weg. Ein Hotelzimmer buchen, einen Wagen mieten, im Restaurant die Rechnung begleichen und auch Bargeld am Bankautomaten holen – das alles funktioniert auch mit einer Kreditkarte, die auf Guthabenbasis läuft. Wer nicht mehr Geld ausgeben will als geplant, der sollte sich für eine Prepaid-Kreditkarte entscheiden.

Bild: manwalk / pixelio.de

Comments are closed.

Dansette