Vorteile und Nachteile von Festgeld

Das Festgeldkonto ist eine Kapitalanlageform, die zu dem Termingeld gehört, dabei wird das Geld kurz- bis mittelfristig angelegt. Das Festgeld weist einige Vorteile und Nachteile auf, diese hier erläutert werden. Ein Vorteil des Festgeldes ist, dass die Zinsen für den entsprechenden Zeitraum festgelegt werden, somit ist der Zinssatz von dem Kreditinstitut garantiert. Hilfreich zu wissen ist, dass die Zinssätze sind des Weiteren auch attraktiv im Vergleich zu Girokonto und Sparbuch. Ein weiterer Vorteil ist, dass in der Regel ein Festgeldkonto kostenlos ist und man schon mit einer geringen Mindesteinlage ein Festgeldkonto eröffnen kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Anleger flexibel ist, denn er kann sein Geld kurz- bis mittelfristig anlegen und dabei ist das Geld sehr sicher angelegt.

Allerdings hat das Festgeld auch Nachteile, so ist das angelegte Geld gebunden und der Anleger hat keinen Zugriff darauf, des Weiteren kann der Zinssatz am Markt steigen, da der Zinssatz bei dem Festgeld festgelegt wurde, aus diesem Grund erhält der Anleger eine niedrigere Verzinsung zu eventuell einem Tagesgeldkonto. Allerdings ist es andersrum, dass der Zinssatz am Markt sinkt, hat der Anleger eine bessere Verzinsung als eventuell andere Kapitalanlageformen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass das Festgeld eine gute Möglichkeit ist für Anleger, die Geld sicher ohne großes Risiko anlegen wollen.

Comments are closed.

Dansette